Rezension | Patchett, Ann: Aus Liebe zum Buch

aus_liebe_zum_buchDieses Büchlein ist ein wahrer Hingucker, obwohl es so klein ist. Das Cover kommt im Stil der 70er-Jahre daher und „Aus Liebe zum Buch“ ist so handlich, dass man es eigentlich immer überallhin mitnehmen kann. Am besten in seine Lieblingsbuchhandlung – und da spreche ich von einer realen, greifbaren, nicht von einem Megakonzern, dessen Name mit dem Buchstaben A beginnt. Auch die erfolgreiche Autorin Ann Patchett hat mit ihrem Parnassus Bookstore in ihrer Heimatstadt Nashville eine Buchhandlung eröffnet, obwohl erst zwei geschlossen haben. Sie gibt nicht auf und stellt sich dem Kampf mit den Buchhändlerriesen. Ihr Buchladen ist auch im Internet vertreten und hier kann man ihn besuchen (bitte klicken). Das Buch selbst handelt eigentlich von der Eröffnung genau dieser Buchhandlung, ist aber ein  generelles Plädoyer für den unabhängigen Buchhandel. 

In diesem Sinne kann ich mich nur anschließen und sage: Geht wieder in eure Lieblingsbuchhandlung am Eck! Wunderbar sind zum Beispiel die Buchhandlung Orlando (dort kann man auch vielen Lesungen beiwohnen) und das Buchkontor am Kriemhildplatz im 15. Wiener Gemeindebezirk. Wenn das zu weit weg ist: Man kann dort auch bestellen und bekommt die Bücher innerhalb Österreichs versandkostenfrei zugeschickt.

Buchinfos
Autorin: Ann Patchett
Titel: Aus Liebe zum Buch
Verlag: Atlantik Verlag
erschienen: 18.01.2016
ISBN: 978-3-455-37028-7
Seitenanzahl: 64
Genre: Geschenkbuch (lt. Verlag)
direkt zur Buchseite: bitte hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *