Rezension | Disher, Garry: Bitter Wash Road

bitter_wash_roadDieses Leseexemplar lag schon eine Zeit lang auf meinem SUB und meine Schwester hat mich mittels Facebook-Nachricht wieder darauf aufmerksam gemacht. Und schon fing ich an, es zu lesen und wäre womöglich in weniger als zwei Nächten fertig damit gewesen, schrie da nicht mein nicht mal 6-Wochen-altes Baby. Wenn ich ein Buch so schnell verschlinge(n möchte), heißt das normalerweise, dass es grandios ist. Genauso bei diesem Buch, welches ich schon beim Einstieg super fand, nicht nur wegen der Sprache Garry Dishers, die von Peter Torberg ins Deutsche transferiert wurde.

Der Klappentext verrät in kurzer Knappheit, worum es geht, wo das ganze spielt und wer der Protagonist ist (- genauso, wie es sein sollte). Wie ich finde, gut gelungen und spiegelt meine eigene Kurzmeinung wider. 

Über den Inhalt lässt sich bei einem Krimi nicht viel sagen, denn sonst nimmt man ihm die ganze Spannung raus. Aber dass es zumindest einen Mord gibt, darf ich wohl verraten. Dass Constable Paul Hirschhausen, genannt ‚Hirsch‘, ein mutiger und eigensinniger, gerechtigkeitsliebender und aufdeckender Polizist ist, will auch erwähnt werden. Er hat’s nicht leicht mit seinen Kollegen, die in Korruption und andere Dinge verwickelt sind, als er in Tiverton sein neues berufliches zuhause findet. Auch Kropp, der Sergeant, ist nicht ganz koscher. Der Mord an dem Mädchen, das am Straßenrand der Bitter Wash Road gefunden wurde, verlangt den Mitarbeitern der Polizei alles ab, denn eine wichtige Zeugin in dem Fall ist einfach verschwunden und niemand weiß, wo sie ist. Eine Suchaktion wird aber wider Erwarten nicht eingeleitet und ganz so dringend ist es den Ermittlern dann auch nicht, wer die junge Frau getötet haben könnte oder welches Motiv dahintersteckt.

Die Sprache des Buches ist an manchen Stellen etwas hart, aber hat durchaus weiche, fein geschliffene Passagen, in denen die Landschaft rund um die Bitter Wash Road so dargestellt wird, als hätte man ein Photo vor sich, fühlte den Wind und röche die Luft, die in dem mir unbekannten Australien weht.

Buchinfos
Autor: Garry Disher
Übersetzer: Peter Torberg
Titel: Bitter Wash Road
Verlag: Unionsverlag
erschienen: Februar 2016
ISBN: 978-3-293-00500-6
Seitenanzahl: 352 Seiten
Genre: Kriminalroman
direkt zur Buchseite: bitte hier klicken
bestellbar unter anderem hier: Buchkontor | buchbestellung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code