Rezension | Bakkeid, Heine: … und morgen werde ich dich vermissen | … und morgen werde ich dich vermissen

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Da ich in letzter Zeit ziemlich viele Krimis und Thriller lese und dieser Autor aus dem skandinavischen Raum, der ja bekannt für spannende Werke ist, kommt, musste ich „… und morgen werde ich dich vermissen“ unbedingt lesen. Vom Cover war ich auch gleich hingerissen, da Leuchttürme echt toll sind und die Farbenwahl eine düstere Atmosphäre schafft – genau passend für einen Thriller.

Der ehemalige Polizist Thorkild Aske wird von seiner Vergangenheit gequält, braucht psychologische Unterstützung und einiges an Medikamenten. In seinem Kopf geistert immer noch Frei umher, die nun nicht mehr Teil seines Lebens ist. Gerade in einem Moment tiefer Verzweiflung wird er von seinem Freund Ulf, der gleichzeitig auch sein Psychologe ist, überredet, nach einem Mann zu suchen, der auf einer einsamen Insel mit Leuchtturm im nordnorwegischen Meer verschwunden ist. Zuerst weiß Thorkild nicht, was er dort tun soll und wieso er nach Rasmus suchen soll, wo doch die örtliche Polizei sowieso schon einen Tauchunfall vermutet hat und für diese der Fall ad acta gelegt werden kann. Dennoch entschließt sich Thorkild Aske, zum Ort des Geschehens zu reisen und findet tatsächlich eine Leiche, die jedoch nicht der Vermisste Rasmus ist.

Neben diesem Haupterzählstrang gibt es auch noch einen, der Thorkilds Privatleben beleuchtet und in verschiedenen Passagen immer wieder auf Frei zurückkommt. Zu Beginn war es für mich wirklich schwer, in den Thriller zu finden, was vermutlich an der Sprache und dem Setting lag. Nach einigen Seiten aber konnte ich mich auf die düstere Atmosphäre einlassen, die nicht allein durch die einsame Insel hervorgerufen wurde, sondern auch durch den psychischen Zustands des Protagonisten. Ab diesem Zeitpunkt wurde der Thriller spannend und konnte mich wirklich fesseln.

Das Durchhaltevermögen der Leser und Leserinnen wird belohnt werden. Es gilt, nicht gleich aufzugeben sondern dranzubleiben und über die ersten beiden Kapitel hinweg zu sehen – ab Freitag (Kapitelüberschriften sind Zeitangaben) wird’s richtig spannend.

Buchinfos

Autor: Heine Bakkeid
Titel: ... und morgen werde ich dich vermissen
OT: Jeg skal savne deg i morgen
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
erschienen: 23.06.2017
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN: 978-3-499-29055-8
Genre: Thriller | Skandinavien
Structured Data, Review
Title: Rezension | Bakkeid, Heine: … und morgen werde ich dich vermissen
Reviewed by Heine Bakkeid
Rating: 3.0
Summary: braucht einige Zeit um hineinzufinden
Description:
Structured Data, Product
Name: … und morgen werde ich dich vermissen
Description:
Price: 14,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code