Rezension Kinderbuch | Burridge, Jay Jay: Supersaurier. Kampf der Raptoren

mit Klick aufs Bild direkt zur Buchseite

Ein furchteinflössendes Cover mit den Signalfarben Gelb und Schwarz, dazu noch irgendwas mit „Dinosaurier“ und schon ist das Abenteuer für Kinder perfekt. Die Zehnjährigen können sich komplett auf die Geschichte einlassen und werden zwischendurch immer wieder mit Illustrationen belohnt. Am Ende des Werkes gibt es dann noch eine wunderbare Übersicht über die Dinos und mein Sohn (der ist leider noch nicht im lesefähigen Alter) würde das Buch sicher nicht mehr aus der Hand legen, wenn er sähe, dass hier sogar verschiedene Ankylosaurus-Arten vorgestellt werden. Doch das ist nur das zusätzliche Zuckerl, denn eigentlich gibt es ja ein Abenteuer zu bewältigen.

Die Protagonistin dieses Buches ist weiblich und trägt den Namen Bea(trice). Gemeinsam mit ihrer Großmutter und dem Wissenschafter Theodore begibt sie sich auf Expedition. Die Abenteuer suchende Gruppe möchte eine seltene Dinosaurierart finden, doch auf dem Weg dorthin geraten sie selbst in Gefahr. Plötzlich müssen sie einem Jungen vertrauen, von dem sie nicht sicher sind, ob er ihnen gut gesinnt ist.

Die Schreibart ist sehr abwechslungsreich und spannend, sodass keine Langeweile aufkommt und der Lesehunger aufrecht bleibt. Die Illustrationen dazwischen machen auf jeden Fall gute Laune und das Buch nochmal abwechslungsreicher.

Buchinfos

Autor: Ja Jay Burridge
Titel: Supersaurier. Kampf der Raptoren
Verlag: Baumhaus
erschienen: 8/2017
ISBN: 978-3-8339-0709-8
Seitenanzahl: 351
Genre: Kinderbuch | Abenteuerroman
empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code