Rezension | Cooper, Helen: Das Museum der sprechenden Tiere

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Das im englischen Original erschienene Buch „The Hippo at the End of the Hall“ ist ein Lesespaß für junge Leute ab neun Jahren, aber auch Erwachsene lesen diesen kurzweiligen Roman sehr gerne. Die Aussicht auf ein besonderes Abenteuer ist garantiert und Helen Cooper setzt diese in vielen Kapiteln auf 384 Seiten um. Die einzelnen Abschnitte sind dabei so kurz gehalten, dass es sich auch für jüngere LeserInnen eignet und zwischendurch zur Hand genommen werden kann. Oder wie in unserem Fall: Einfach gleich mal von vorn bis hinten durchgelesen, mit nur ganz wenigen Pausen.

Der junge Ben bekommt eine Einladung gemeinsam mit der Milchlieferung vor die Haustüre. Er soll ins Gee-Museum kommen, am besten jetzt und gleich. Seine Mutter ist von der Idee allerdings nicht recht angetan und so bleibt dem Jungen nichts anderes übrig, als die Schule zu schwänzen und mit dem Rad zum Museum zu fahren. Doch es ist geschlossen und so findet er sich in einem Café gegenüber wieder und belauscht ein Gespräch von zwei Erwachsenen, die das Gebäude, in dem das Museum ist, abreißen wollen und nur einige wenige Exponate in ein anderes Haus mitnehmen wollen. Kurz darauf macht sich Ben doch auf und öffnet die Tür, die eigentlich gar nicht geschlossen ist. Als er sich vor den beiden Erwachsenen versteckt, die einen Termin bei der alten Frau Mrs. Garner-Gee haben, sprechen auf einmal Tiere mit ihm. Schnell wird klar, dass Ben gebraucht wird und er versucht im Anschluss daran, seine Mutter zu überreden, ihm und dem Museum zu helfen.

„Das Museum der sprechenden Tiere“ ist ein wunderbarer Abenteuerroman für Kinder ab einem Lesealter von etwa neun Jahren, aber ebenso für Erwachsene spannend, die vielleicht dem Kind vorlesen. Die Illustrationen sind äußerst klar gehalten und man erkennt Gesichtszüge der Personen, sodass sogar mein jüngster Sohn (2,5 Jahre alt) das Buch immer wieder zur Hand nimmt und darin schmökert. Also alles in allem ein Buch für jedes Lesealter, gespickt mit Phantasie und magischen Momenten.

Buchinfos

Autorin: Helen Cooper
Titel: Das Museum der sprechenden Tiere
Originaltitel: The Hippo at the End of the Hall
Verlag: rowohlt
erschienen: 21.08.2018
ISBN: 978-3-499-21828-6
Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Kinderbuch | Jugendbuch | Fantasy
empfohlenes Lesealter: ab 9 Jahren
[werbung, da rezension] [vielen dank an den verlag für das leseexemplar]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code