Rezension | Harper, Jane: Ins Dunkel

mit Klick aufs Bild direkt zur Buchseite

Ein Thriller ist für mich auch dann spannend, wenn die Geschehnisse aufgerollt werden und die Erzählzeit schon im Jetzt angelangt ist. Bei diesem Werk ist das so der Fall und die Vorkommnisse in der Wildnis, die der Teambildung und der Entwicklung sozialer Fähigkeiten in der Firma, die dieses „Survival-Wochenende“ organisiert hat, dienen, wechseln sich mit den Ermittlungen von Aaron Falk ab. Meistens folgt dieser Wechsel kapitelweise, sodass man sich gleich auf die nächste Episode einstellen kann. 

Aaron Falk ist Ermittler bei der australischen Polizei und hat Alice Russell beauftragt, für ihn heikle Daten aus dem Unternehmen zu besorgen, für das sie arbeitet. Doch nun ist Alice verschwunden – gerade beim Firmenwochenende, das vom Chef Daniel Bailey organisiert wurde. Alle anderen Teilnehmerinnen kamen zwar verspätet, aber immerhin, am Ausgangspunkt der Tour an, doch Alice blieb im Wald verschollen. Natürlich fällt der Verdacht schnell auf Daniel, da er kurz vor ihrem Verschwinden noch mit Alice gesprochen hat. Falk kann aber nicht offen darüber sprechen und nicht wirklich in diese Richtung ermitteln, da er die Unterlagen immer noch benötigt – dann würde er sie sicher niemals mehr bekommen …

Bis zum Schluss bleibt unklar, wer es, wenn überhaupt, auf Alice abgesehen hat. Die Spannung ist dadurch immens hoch und die Neugierde bis zum Ende geweckt. Auch die Umschlaggestaltung kann sich sehen lassen und spiegelt die Umgebung, in der sich Alice befinden musste, gut wider. Außerdem sind die Buchstaben des Namens der Autorin sowie des Titels hervorgehoben und es beruhigt (zumindest mich) immens, wenn man beim aufgeregten Lesen drüber streicht.

Buchinfos

Autorin: Jane Harper
Titel: Ins Dunkel
Originaltitel: Force of Nature
Verlag: Rowohlt Polaris
erschienen: 24.07.2018
ISBN: 978-3-499-27473-2
Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Thriller
[werbung, da rezension] [vielen dank an den rowohlt-verlag für dieses rezensionsexemplar]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code