Rezension Kinderbuch | Rühle, Alex: Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Beim wirklich wahren Schlossgespenst musste ich sofort an ein altes Gebäude denken, in dem es ziemlich heftig spukt. Doch Zippel lebt in einer Wohnung, und zwar in der von Paul. Den Namen hat ihm übigens der kleine Junge selbst gegeben, da das hilfsbereite und nette Gespenst immer so komisch spricht und manchmal auch „Zippelzefix“ sagt. Doch wie kommt es dazu, dass ein Mensch überhaupt einen Geist zu Gesicht bekommt?

Paul lebt mit seinen Eltern in einer Wohnung, deren Eingangstür über ein sehr altes Schloss verfügt. Genau da drin wohnt Zippel und Paul stört ihn eines Tages. Schnell werden die zwei ungleichen Wesen Freunde und Zippel hilft dem Schüler sogar, sich gegen die Mobber in der Schule zu verteidigen. Es gibt aber leider auch Probleme: Pauls Vater schleicht sich unter tags oftmals nach Hause und bevor Paul oder seine Mama kommen, verschwindet er wieder. Und die Schlösser der Wohnungstüren sollen ausgetauscht werden – Zippel bangt um sein Zuhause. 

Das Buch ist wie gemacht für ängstliche Kinder, vor allem für jene, die sich ein wenig vor Geistern und Gespenstern fürchten. So auch mein Sohn, der vor einem Monat fünf Jahre alt wurde. Zippel hat ihn aber sofort in seinen Bann gezogen und wir konnten eigentlich nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Nicht selten wurden aus dem einen versprochenen Einschlafkapitel vier, aber das nur, weil das erste Kapitel ja wirklich kurz war. Stimmt, da hatte er Recht, mein Sohn. Ich hätte sowieso weitergelesen, da ich selbst so gespannt war, wie es weitergeht. Selbst an den Tagen, an denen mein Mann vorgelesen hatte, war ich zu neugierig und ließ mir die Geschehnisse rund um Paul und Zippel von ihm erzählen 😉

Gut gefallen haben mir auch die Illustrationen von Axel Scheffler, der auch schon dem Grüffelo ein Gesicht gezaubert hat. Kurzum: Bei diesem Buch kann man nichts falsch machen, wenn man es verschenken möchte, außer der zu Beschenkende hat es schon!

Buchinfos

Autor: Alex Rühle
Illustrator: Axel Scheffler
Titel: Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst
Verlag: dtv junior
erschienen: 31.8.2018
ISBN: 978-3-423-76234-2
Seitenanzahl: 144 Seiten
Genre: Kinderbuch | Roman für Kinder | Erstlesebuch
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code