Rezension | Boden, Stephan: Digger Hamburg. Kleiner segeln, größer leben.

Digger Hamburg - Kleiner segeln, größer leben.
© Delius Klasing | Buchcover

Meine eigene erste – uns bislang letzte – Segelerfahrung liegt nun auch schon wieder mehr als zwei Jahre zurück, doch einige Fachausdrücke waren mir bei der Lektüre glücklicherweise noch geläufig. Für manche LeserInnen ohne Segelerfahrung kann das fehlende Vokabular vielleicht zum Stocken beim Lesen führen, doch auch ohne Insiderwissen liest sich dieses Sachbuch, das eigentlich ein wunderbarer Erfahrungsbericht ist, richtig gut. Rezension | Boden, Stephan: Digger Hamburg. Kleiner segeln, größer leben. weiterlesen

Rezension | Valentin, Stephan: Rocky und seine Bande. Teil 1 und 2

Vom Pfefferkorn-Verlag bekam ich zwei Bücher zum Vorstellen auf meinem Blog zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür! Es handelt sich um eine Bücherreihe, die momentan aus zwei Bänden besteht, nämlich Teil 1: Rosalie will ein Haustier und Teil 2: Wir lieben die Freiheit. 2014 kommen dann weitere Bändchen heraus, von denen zwei die Titel Enzo hat Geburtstag und Tim ist verliebt tragen werden. Rezension | Valentin, Stephan: Rocky und seine Bande. Teil 1 und 2 weiterlesen

[38.13] Woche für Woche-Glosse

Neuer Zeitabschnitt

Diese Woche kam ich zum ersten Mal wirklich nicht zum Lesen, und das liegt nicht daran, dass ich nicht wollte, sondern dass ich tatsächlich keine Zeit fand. Letzte Woche bekam ich nämlich mein Baby und es hält mich ganz schön auf Trab! Doch langsam spielt sich das Leben mit dem kleinen Erdenbürger ein und ich habe ganze zwei Bücher gelesen – okay, zugegeben: Es sind Kinderbücher im Ausmaß von jeweils 48 Seiten (Kleinformat), aber immerhin. Und die Rezension dazu gibt’s in KW 39.13 – am 23.09.2013.

Diese Woche haben mich auch wieder einige Bücher erreicht, und zwar sind das folgende:

 

  Reinwarth, Alexandra: Das „Sinn des Lebens“-Projekt
  Defossez, Jean-Marie: Task Force Animal: Delfine in Gefahr
  Zacharia, Elisabeth: Warum Kühe lachen und Hühner nicht weinen
  Rose, Barbara: Ludwig will es wissen!

Rezension | Vaughan, Monica M.: Die Spione von Myers Holt

Die Spione von Myers Holt - Eine gefährliche Gabe von Monica Meira Vaughan
© DTV-Junior | Buchcover

Ein Hardcover Juniorbuch erschienen im Deutschen Taschenbuchverlag – ja, das gibt’s auch. Die Altersempfehlung des Verlages liegt bei 11+, wobei ich selbst das Buch auch schon einem 8-jährigen Kind zu lesen geben würde, denn es ist sehr einfach geschrieben und nicht so zum Fürchten wie einige Harry Potter-Teile. Wobei ich auch gleich wieder von eben genanntem Romanheld weg möchte, denn dieses Buch ist in keinster Weise mit den Bestsellern von J.K. Rowling zu vergleichen.

Aufbau und Inhalt

Das relativ dicke Buch kommt als Hardcover in den Laden und besteht aus 368 Seiten, die mit zwei Handlungen gespickt sind, wobei die beiden Stränge Rezension | Vaughan, Monica M.: Die Spione von Myers Holt weiterlesen

Rezension | Blubacher, Thomas: Frei und Inspiriert

Frei und Inspiriert

Sehnsuchtsorte der Dichter, Denker, Künstler und Aussteiger

frei und inspiriert
© Elisabeth Sandmann Verlag | Buchcover

Auch dieses Buch habe ich wieder auf der Internetplattform von vorablesen.de gewonnen und freue mich, es rezensieren zu dürfen, denn es ist wirklich ein wunderbares Buch geworden. Schon alleine die Aufmachung ist liebevoll und aufwendig, nicht zu vergessen die Qualität des Buches. Es ist in Hardcover erschienen und bietet auf 160 Seiten viele Infos über die Sehnsuchtsorte Ascona, Attersee, Capri, Bali, St. Moritz und Hiddensee sowie deren BesucherInnen. Rezension | Blubacher, Thomas: Frei und Inspiriert weiterlesen

Rezension | Hayder, Mo: Die Sekte

© Goldmann Verlag | Buchcover

Heute gibt es mal wieder ein älteres Buch, welches ich vorstellen möchte. Die Sekte von Mo Hayder erschien 2006 in der englischen Originalausgabe und wurde in der vorliegenden Taschenbuchform 2008 im deutschsprachigen Raum veröffentlicht. Gekauft habe ich das Buch in meiner Lieblingskrimibuchhandlung Thrill&Chill (ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!) in Wien.

Von der Krimi- bzw. Psychothrillerautorin Mo Hayder habe ich bis jetzt nur Die Behandlung gelesen und war von dem Buch total überzeugt. Deshalb dachte ich mir auch beim Kauf dieses Buches, dass es gut sein müsse. Doch meine – zugegeben hohen – Erwartungen wurden bei der Lektüre leider nicht erfüllt. Doch dazu etwas später. Rezension | Hayder, Mo: Die Sekte weiterlesen

Rezensionen und mehr

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.