Schlagwort-Archive: Gewinnspiel

Starter 07.01.2018

©pixabay

Mit einem Tag Verspätung findet die letzte Verlosung der In-Betweener und Starter-Reihe statt.

Heute könnt ihr ein Buch gewinnen, das auf Englisch geschrieben wurde. Vielleicht passt es ja sogar für einen Neujahrsvorsatz, sein Englisch aufzufrischen oder wieder mal ein Buch in einer anderen Sprache zu lesen?
Ich war früher ein riesiger Fan von Helen Fielding und musste mir natürlich ihr neues Buch, „Bridget Jones’s Baby“ zulegen, als es rauskam. Ob es an der Sprache (ich las Helen Fielding vor Jahren immer auf Deutsch) oder an einer gereiften Bridget beziehungsweise einer weiseren Autorin lag – irgendwie konnte ich mich nicht so ganz für diese Episode begeistern und deshalb darf das Buch auch weiterziehen.

Es ist einmal gelesen aber so gut wie neu, denn wer mich kennt, weiß, dass ich nichts schlimmer finde als Eselsohren oder Kaffeeflecken im oder am Buch. 😉

Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt mir entweder eine E-Mail mit dem Betreff „Starter“ an daniela@buchwelt.co.at oder hinterlässt mir einen Kommentar bis 8.1.2018 (23:59 Uhr).

Viel Glück und bis bald,

Dani

Starter 1.1.2018

UPDATE!
Liebe Monika,
dein Neujahrsvorsatz, mehr Bücher zu lesen, könnte in die Tat umgesetzt werden, zumindest hast du „Dark Places“ gewonnen 🙂
Herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße
Dani

© pixabay

Prosit Neujahr!

Ich hoffe, ihr hattet einen angenehmen und schönen Jahreswechsel. Bei mir war’s recht lustig und sehr entspannt – so entspannt, dass ich mir keine Neujahresvorsätze aufgeschrieben habe, deshalb verwende ich die vom letzten Jahr 🙂

Auch im Neuen Jahr gibt es etwas zu gewinnen, und zwar das Buch

Dark Places“ von Gillian Flynn (welche die Autorin von ‚Gone Girl‚ ist). Mit einem Klick hier kommt ihr zur Buchseite der Fischer Verlage, um das Werk genauer anzuschauen.

Wer mitmachen möchte, kommentiert hier einfach oder schreibt eine E-Mail an daniela@buchwelt.co.at, bis morgen, 2.1.2018 (23:59 Uhr) habt ihr Zeit!

Viel Glück und alles Liebe

Dani

In-Betweener 31.12.2017 + Neujahrswünsche + Neujahrsvorsätze

UPDATE

Irgendwie hab ich total vergessen, das Gewinnspiel aufzulösen, aber da es nur eine Teilnehmerin gab, hat diese auch gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Angelika!

 

© pixabay

Der letzte In-Betweener des Jahres 2017! Gerade erst rezensiert, schon wird das Buch auch wieder verlost 😉
Marion Grillparzers „Cleverer als No Carb: Die Carb-100-Formel“ könnte sich bald auf den Weg zu einem/r von euch machen. Zur Rezension klickt ihr bitte h i e r! Dazu kommentiert ihr einfach bis morgen (1.1.2018, 23:59 Uhr) eure Neujahrsvorsätze.

Blogvorsätze

Wie viele von euch im Mai beim Bloggeburtstag lesen konnten, hatte ich vor, meine Bloggertätigkeit niederzulegen und mit dem heutigen Tag aufzuhören. Nach der Sommerflaute kam aber ein neues Hoch und ich hatte plötzlich wieder Lust, mich durch Kataloge zu kämpfen, Bücher zu lesen und diese zu rezensieren. Selbst ein Gewinnspiel gibt es gerade und es stört mich nicht mehr, dass nur wenige Leute mitmachen. Ich denke mir mittlerweile, dass die Menschen, die dem Blog folgen und ihn lesen, dann auch mehr Gewinnchancen haben, da die Quote eine bessere ist 😉

Da das Bloggen eines meiner größten Hobbies ist, werde ich euch weiterhin mit Rezensionen versorgen. Vielleicht ist ja das ein oder andere Buch dabei, auf das ihr dann neugierig werdet. Dann hab ich meinen ‚Job‘ erfüllt.

Anmerken möchte ich hier noch, dass ich den Großteil der Besprechungsexemplare direkt von den Verlagen erhalte (vielen Dank dafür!), aber in dem Sinn keine Werbung mache, da ich ehrliche Rezensionen schreibe und auch mal nicht ganz so positiv von einem Werk überzeugt bin. Diverse Anfragen zum Thema „Partnerprogramme“ oder „Affiliate“ beantworte ich stets negativ, sollte ich sie vorher nicht sowieso gelöscht haben, da ich möchte, dass dieser Blog unabhängig bleibt. Somit lukriere ich auch keine Einnahmen und mache das wirklich freiwillig und weil’s mir (zu 90 Prozent der Zeit) Spaß macht!

Wünsche

Ich wünsche euch einen wunderbaren Jahreswechsel mit ganz viel Liebe und Freude!

Wir lesen uns 2018!

 

In-Betweener 28.12.2017

::: UPDATE :::

And the winner is …

orfe1975

 

UND

Monika Dalmatiner Prinz.

Ich habe zwei Exemplare zu Hause und mich dazu entschlossen, beide abzugeben!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Heute verlose ich eine Ausgabe des „Eine Stadt Ein Buch“-Werkes von 2017. Stewart O’Nan hat mit „Letzte Nacht“ einen Kurzroman über Mitarbeiter einer Gastronomiekette geschrieben, deren Filiale plötzlich geschlossen wird.

Wer das Buch gewinnen möchte, kann mir hier einen kurzen Kommentar hinterlassen oder mir eine E-Mail an daniela@buchwelt.co.at senden. Das Gewinnspiel geht bis 29.12.2017, 23:59 Uhr.

Viel Glück! 🙂

 

In-Betweener 27.12.2017

© Pixabay

Am heutigen Tag wird ein Kinderbuch verlost – eins für tapfere Mädls oder mutige Jungs. Einzig das Thema ist für LeserInnen ab einem Alter von etwa zehn Jahren speziell: Es geht um Dinosaurier.

Wer „Supersaurier – Kampf der Raptoren“ aus dem Baumhaus-Verlag gewinnen möchte, lässt mir hier einfach einen Kommentar da oder likt den entsprechenden Eintrag auf meiner Facebook-Seite bis 28.12.2017 (23:59 Uhr).

In-Betweener 26.12.2017

::: UPDATE :::
Die Gewinnerin für den heutigen Tag ist …
Barbara Katzdobler …
Herzlichen Glückwunsch!
Und allen anderen vielen Dank für’s Mitmachen 🙂

Einen wunderschönen Stefanitag (oder 2. Weihnachtsfeiertag)!
Ich hoffe, ihr habt die Feiertage bis jetzt angenehm verbracht.

Heute hat sich ein Überraschungskrimi im In-Betweener versteckt. Wer diesen gewinnen möchte, nutze wieder die Kommentarfunktion und hinterlasse mir ein paar Zeilen 🙂

Das Gewinnspiel geht bis morgen, 27.12.2017. 23:59 Uhr.

Viel Glück!

In-Betweener 25.12.2017

::: UPDATE :::

Die Gewinnerin

STEFANIE

wurde soeben ermittelt und per E-Mail verständigt. Vielen Dank an Alle fürs Mitmachen!

Die In-Betweeners gehen übrigens noch bis 31.12.2017 🙂

Liebe Grüße

Dani

*********

Heute wird ein dickes Buch verlost, und zwar
„Kleine Stadt der großen Träume“ von Fredrik Backman.

Zur Rezension geht’s, wenn ihr auf das Buchcover klickt!


Wenn ihr mir einen Kommentar bis 26.12.2017 (23:59 Uhr) hinterlasst, nehmt ihr an der Verlosung des Buches teil. Ihr werdet dann bis spätestens 31.12.2017 benachrichtigt, falls ihr gewonnen habt!

Viel Glück!

Welttag des Buches – Blogger schenken Lesefreude [update 27.04.2017]

++++Gewinnerbekanntgabe++++

Wir haben ausgelost und unter allen Teilnehmerinnen eine Gewinnerin ermittelt! Es darf sich
StMoonlight
über eine signierte Ausgabe von Theresa Prammers neuem Krimi „Die unbekannte Schwester“ freuen!

Herzliche Gratulation und vielen Dank für die Teilnahme!

++++Ende update++++

 

mit Klick auf’s Bild kommt ihr direkt zur Aktionsseite

Dieses Jahr mache ich erstmalig beim „Blogger schenken Lesefreude“-Event mit und es gibt einen exklusiven Buchgewinn hier auf Buchwelt.co.at. Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein Theresa Prammer-Fan und war erst unlängst bei der Premierenlesung ihres neuesten Kriminalromans „Die unbekannt Schwester“ (Klick auf den Titel und ihr gelangt zur Rezension).  Natürlich hatte ich auch mein Buch mit und ließ es von der Autorin signieren – für die GewinnerIn des Buchwelt.co.at-Gewinnspiels zum Welttag des Buches.  Na, wer möchte dieses Buch bald im Briefkasten haben? Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Welttag des Buches – Blogger schenken Lesefreude [update 27.04.2017] weiterlesen

Rezension & Gewinnspiel | Ruckser, Elisabeth: Aus Omas Kochbuch [update 18-04-2017]

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Tadaaaa! Beim Gewinnspiel haben 4 Personen mitgemacht (3 Frauen, 1 Mann) und die glückliche Gewinnerin heißt Nelly!
Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite und allen Vieren DANKE für’s Mitmachen! Die Auflösung der Gewinnspielfrage:
Mein Sohn und ich haben Waldviertler Polsterzipf gebacken, mit Ribiselmarmelade (die der Kleine so ausspricht: Ribisi).

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Alte und fast vergessene Rezepte sind in diesem Kochbuch versammelt. Es behandelt österreichische und bayerische Gerichte, angefangen von Suppen über Fleisch und Fisch, Strudel & Nudel, Krapfen & Knödel bis hin zu Süßem und „für die Vorratskammer“.  Was mir von Anfang an besonders gut gefiel ist die Anordnung der Seiten. Links gibt es eine ausführliche Beschreibung zur Speise, zum Beispiel, zu welchem Anlass man sie gegessen hat, woher sie stammt, wie man sie mit Geheimtipps am besten hinbekommt oder was dazu am besten passt. Auf der rechten Seite dann ein großes Bild der fertigen Speise mit dem Rezept (Zutaten inkl. Personen- oder Stückangabe, Zubereitungsschritte). Auch ich habe schon ein Foto der fertigen Speise, welches ich euch hier präsentieren möchte:

 

 

Bevor ich das Buch in Händen hielt, dachte ich daran, eine Serie an Gerichten nachzukochen bzw. nachzubacken, um sie dann nach und nach in meine Rubrik „Tests und Erfahrungsberichte“ zu stellen, doch die meisten Schmankerl sind für unsere Familienküche eher noch nicht so geeignet, da sie doch etwas aufwendiger in der Herstellung sind.  Aber natürlich gibt es auch einfache Rezepte, die man im Nu nachgekocht hat.

Wer auch Lust darauf hat, sollte einfach beim GEWINNSPIEL mitmachen und mir in einer E-Mail an daniela [at] buchwelt.co.at verraten, was ich da (gemeinsam mit meinem ältesten Sohn) produziert habe.  Das Gewinnspiel endet am 17.4.2017 (Ostermontag, 23:59 Uhr) und unter allen richtigen oder kreativen Einsendungen wird das hier vorgestellte Buch verlost.

Buchinfos

Autorin: Elisabeth Ruckser
Titel: Aus Omas Kochbuch
Verlag: Servus Verlag bei Benevento Publishing 
erschienen: 23.03.2017
ISBN: 978-3-7104-0140-4
Seitenanzahl: 192
Genre: Kochbuch | Regionalkochbuch

Welttag der Poesie

Wie schön, einen Tag nach dem Frühlingsbeginn gibt’s den Welttag der Poesie.

Und ich durfte bei einer Bloggeraktion mitmachen, bei der es eine Schreibfeder sowie andere Utensilien für mich gab, um ein Gedichte darstellen zu können. Leider bin ich Linkshänderin und somit konnte ich die Schreibfeder nicht benutzen, ohne meine Hand so zu verdrehen, dass sie knackst. Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich anlässlich des World Poetry Days diese Schreibfeder (ihr seht sie auf dem Bild im Hintergrund) – leider nicht mehr original verpackt, da ich sie ja ausprobiert habe – sowie EIN Buch aus unten stehender Liste verlose. Klingt das gut?

Hier erstmal, was ich mit den Dingen, die mir von Viking zur Verfügung gestellt wurden, gemacht hab:

Das erste Gedicht (ab nachhause [drohung] | pojdiva domov [grožnja]) stammt von Dominik Srienc und ist aus seinem Gedichtband „Tu je konec. Hier ist Schluss“, erschienen im Drava Verlag 2014. Warum ich es gewählt habe? Ich kenne Dominik schon länger und er hat mir sein Buch zukommen lassen. Bis heute habe ich es nicht geschafft, es zu rezensieren und als ich von der Bloggeraktion gehört hatte, wusste ich, dass ich dieses Gedicht auf jeden Fall nehmen muss. Das Buch (ISBN 978-3-85435-739-1) beziehungsweise die Gedichte, die auf Deutsch und Slowenisch abgeruckt sind, muten sehr traurig an und sind voller Emotionen. Hier ist das Cover seines Buches:

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Das zweite „Gedicht“ mit dem Namen Klapotetz, dessen Auszüge ich auf die Mini-Leinwand geschrieben habe, ist eigentlich ein Songtext von Natalie Ofenböck und dem Nino aus Wien. Aber es gibt auch ein Buch dazu, nämlich „Das grüne Album“. Quasi Buch und CD in einem.  Diesen Text habe ich deshalb gewählt, weil ich die beiden auf der BuchWien16 gehört habe und mir das Lied so unter die Haut gegangen ist, dass ich immer wieder daran erinnert werden möchte.
Und nun gibt’s noch die Bücher, aus denen sich der/die glückliche Gewinner/in eins aussuchen kann, zusätzlich zur Schreibfeder:

Lori Nelson Spielman: Und nebenan warten die Sterne
Charlotte Lucas: Dein perfektes Jahr
Richard Morgiève: Wunder und Legenden aus meinem Land im Krieg
Emily Bronte: Wuthering Heights (Englisch, Spezialausgabe)
Agnes Martin-Lugand: Glückliche Menschen küssen auch im Regen
Berthoud & Elderkin: Die Romantherapie

Vielen Dank an Viking für die Utensilien und die Organisation!

#VikingWorldPoetryDay