Erziehen ohne Auszurasten

mit Klick aufs Bild direkt zur Buchseite

Habe das Buch bei Lovelybooks gewonnen und musste gleich mal reinlesen, denn manchmal bringen mich meine zwei Jungs zum Schreien – was ich absolut nicht mag und auch ziemlich doof an mir finde. Deshalb jetzt also der ultimative Selbsttest. Los geht’s mit Tag 1 – geplant sind 30, ich hoffe, ich muss nicht wieder bei Tag 1 anfangen, denn wenn man auf dem Brüllometer mal die Stufe 6 erreicht hat, heißt es wieder: Starte am Anfang! Also los!

Tag 1 – 8.3.2017: Ja, ich muss was ändern. Vor allem jetzt, da mein „Großer“ nicht im Kindergarten ist, sondern den dritten Tag zu Hause verweilt und unter Tags voller Energie strotzt – die ich, wegen ständiger Nachtunruhe, nicht bändigen kann. Ich habe aber alles im Griff gehabt, bei schwierigen Situationen gesungen und die beiden Rabauken umarmt und gebusselt, was das Zeug hielt. Schlussendlich gingen wir dann aber trotzdem an die frische Luft 😉

Tage 2 – 5 (9.3.2017 – 12.03.2017): Ich hab aufgegeben. Das Schreien 🙂 Und auch das Lesen dieses Ratgebers, denn mir fehlt einfach die Zeit, um Tag für Tag nach einem fixen Programm vorzugehen. Und viele Tipps sind für ältere Kinder eher brauch- und umsetzbar. Trotzdem hat mir das Buch wirklich gut gefallen und ich kann mir vorstellen, es in ein paar Jahren nochmal anzugehen, falls ich dann nicht ohnehin schon schreifrei bin!

 

 

Rezensionen und mehr

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.