[19.13] Woche für Woche-Glosse

Was sich diese Woche getan hat bzw. noch so tut:

  • Morgen, am 12.5.2013, ist Muttertag
  • Ich habe erfahren, dass die Literaturverfilmung von „Der große Gatsby“ erneut verfilmt wurde und nächste Woche in die Kinos kommt
  • Mein Bücherstapel wächst ins schier Unendliche
  • Ich versuche, für mein Fernstudium zu büffeln und nebenbei noch drei Bücher zu lesen, damit mein Bücherstapel endlich kleiner wird
  • Ich freue mich auf Juli, denn dann gibt’s im Museumsquartier in Wien endlich wieder die O-Töne – okay, das ist jetzt nicht wirklich aktuell, aber ich habe schon daran gedacht

Ansonsten gibt es nicht viel Neues, aber es muss ja nicht immer alles neu sein, um aufregend erlebt zu werden 🙂 Von den aktuellen politischen Vorgängen möchte ich lieber nicht reden, denn die sind, wie so oft, leider sehr traurig und / oder erschütternd.

So long,

die Glossentante

P.S.: Mir ist klar, dass dies hier keine Glosse im eigentlichen Sinn ist, aber man kann sich ja den Rest dazudenken!

 

Literaturverfilmung | F. Scott Fitzgeralds „Der große Gatsby“

Am 17.5.2013 startet der Film in den österreichischen Kinos. Bereits 1974 wurde er mit Robert Redford und Mia Farrow gedreht, nun stehen Schauspieler wie Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire und Carey Mulligan vor der dreidimensionalen Linse.
Nächste Woche (KW 20) wird es hier einen Link zu einer Vorabrezension geben bzw. vielleicht sogar einen kleinen Auszug aus der Rezension…
Wer das Buch noch nicht kennt: in KW 22 gibt es hier eine Buchrezension mit kleinem Filmvergleich!