Rezension | Boden, Stephan: Digger Hamburg. Kleiner segeln, größer leben.

Digger Hamburg - Kleiner segeln, größer leben.

© Delius Klasing | Buchcover

Meine eigene erste – uns bislang letzte – Segelerfahrung liegt nun auch schon wieder mehr als zwei Jahre zurück, doch einige Fachausdrücke waren mir bei der Lektüre glücklicherweise noch geläufig. Für manche LeserInnen ohne Segelerfahrung kann das fehlende Vokabular vielleicht zum Stocken beim Lesen führen, doch auch ohne Insiderwissen liest sich dieses Sachbuch, das eigentlich ein wunderbarer Erfahrungsbericht ist, richtig gut.

Inhalt

Neben vielen aussagekräftigen Fotos, von denen viele von Polly, dem mitsegelnden Hund, ausgefüllt sind, liest man Erfahrungsberichte, Vorschauen und Rückblicke sowie die Blogeinträge, die der Autor auf seinem Blog diggerhamburg.com veröffentlicht hat. Es gibt auch immer noch Einträge (Letztstand heute, 27.9.2013) in sehr regelmäßigen Abständen. Wer noch mehr lesen will, dem helfen QR-Codes weiter, die oft am Ende eines Kapitels abgedruckt sind.

Stephan Boden beschreibt seine Eindrücke auf dem „eher“ kleinen Boot, schreibt über seine Gefühle und die Pläne, die dann doch nicht erfüllt werden können. Ich hätte mich bei der Lektüre schon über die Erfahrungen auf der schwedischen Insel Gotland gefreut, da ich dort selbst schon mal war (nichtsegelnd), doch da das Wetter nicht mitgespielt hat, blieb die gesamte Crew (Stephan, seine Freundin Kathleen und der Hund Polly) in dänischen Gewässern, was ihrer Freude am dreieinhalb-monatigen Urlaub aber keinen Abbruch getan hat. Dazu kommen noch lustige Fußballanekdoten, ich zitiere:

Wir wurden heute von mehreren neugierigen Robben verfolgt (nicht Arjen). – Seite 78

Die Aufmachung

Der Verlag Delius Klasing und der Autor Stephan Boden haben hier wirklich großartige Arbeit geleistet. Die Qualität des Papiers und der Aufbau des Buches sind super gewählt und es macht schon Spaß, die Seiten einfach nur durchzublättern und daran zu riechen. Die 224 Seiten lassen sich schnell durchlesen, zumal auch 75 Farbfotos und einige Abbildungen mit eingebaut wurden.

Fazit und eigene Meinung

Mit Digger Hamburg berichtet Stephan Boden über einen Segeltörn, der dann doch nicht so ablief, wie er ihn sich vorgestellt hatte. Meiner Meinung nach ist das Buch nicht nur für SeglerInnen geeignet, sondern für alle, die sich gerne am Meer aufhalten und die Seele baumeln lassen wollen. Die Fachausdrücke, die vorkommen, sind allesamt zwar schwer verständlich, kennt man sich mit dem Seglerjargon nicht aus, doch die meisten werden für die Lektüre nicht unbedingt benötigt.

Das Buch eignet sich, wie ich finde, auch super zum Verschenken an Segelbegeisterte oder Leute, die es noch werden sollten.

Vielen Dank an Vorablesen.de und an den Delius-Klasing-Verlag, die mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben!

Buchdetails

Autor: Stephan Boden
Blog des Autors: Digger Hamburg
Buchtitel: Digger Hamburg
Verlag: Delius Klasing
Erscheinungsjahr: 2013, Bielefeld
Seitenanzahl: 224
ISBN: 978-3-7688-3670-8
Preis: € 22,90 | sFr 32,90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code