Rezension | Dockrill, Laura: Darcy – Meine wunderbare Welt

Darcy meine wunderbare WeltDiesmal möchte ich hier auf ein Kinderbuch aufmerksam machen, welches für Mädchen ab 8 Jahren geeignet ist. Laut Verlagsangabe sollten es Kinder ab 10 Jahre lesen, doch ich denke, dass es durchaus auch schon für Jüngere interessant sein könnte. Gleich zu Beginn verspricht Darcy, die ihr erstes Buch schreibt, nichts über die Schule zu erzählen, doch wie kann es anders sein?

Natürlich spielt sich im Leben der 10-jährigen Protagonistin sehr viel in der Schule ab, wie bei nahezu allen in diesem Alter. Darcy notiert alles, was ihr durch den Kopf geht oder sie ärgert in einem Notizbuch. Aber nicht in ’normaler‘ Form, sondern sie schreibt Geschichten darüber, quasi als Buch im Buch. Diese sind extra abgegrenzt, in kursiver (Schreib)Schrift und auf anders aussehenden Blattseiten dargestellt.

Mit ihren Geschichten hilft Darcy aber nicht nur sich selbst, indem sie ihre täglichen Sorgen, Wutausbrüche und Ängste verarbeitet, sondern auch jemandem, von dem sie sich das überhaupt nicht erwartet hatte. Und dieser Jemand ermutigt sie dazu, weiter zu schreiben, denn aus ihr könnte tatsächlich eine große Schriftstellerin werden.

Das vorliegende Buch ist übrigens das erste von drei Bänden. Auf Englisch sind sie alle schon erschienen und der erste Band heißt schlicht und einfach „Darcy Burdock“. Im September 2014 erschien der Band auch auf Deutsch und ich bin gespannt, ob es weitere Übersetzungen geben wird.

Die Autorin Laura Dockrill ist auch Schauspielerin und schreibt Songtexte. Zu ihrer Internetseite geht es hier: bitte klicken.

Buchinfos
Autorin: Laura Dockrill
Buchtitel: Darcy - Meine wunderbare Welt
Verlag: Heyne fliegt
erschienen: im September 2014
ISBN: 978-3-453-53469-8
Seitenanzahl: 304
Genre: Roman für Kinder
Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code