Rezension | Ungerer, Tomi: Adelaide. Das fliegende Känguru

adelaide_das_fliegende_känguruEine Halbleinen-Hardcover-Bildergeschichte über ein fliegendes Känguru, geschrieben von Tomi Ungerer und im Diogenes Verlag im März 2015 erschienen. Im französischen Original ist es bereits 1959 auf den Buchmarkt gekommen und ist nun in einer Sonderausgabe erhältlich. Ein Känguru mit Flügeln? Das sieht man nicht sehr oft und auch Adelaides Eltern waren sehr überrascht, als sie die Schulterauswüchse an ihrer Tochter feststellten. Als die junge Kängurudame beschloss, ihre Eltern zu verlassen, um sprichwörtlich flügge zu werden, besuchte sie viele Orte in der ganzen Welt, wurde ein Star und eine Lebensretterin, doch wird sie sich auch verlieben?

So viel zur Geschichte. Die Illustrationen sind wunderbar ausgeführt und nehmen mehr Platz ein als der Text, was es zu einem Buch für Kleinkinder, aber auch für ErstleserInnen macht. Die Seiten sind auch etwas dicker, sodass beim versehentlichen Anreißen eines Kindes nicht gleich alles kaputt geht. Empfehlenswert für tierliebende und phantasievolle Kinder und deren Eltern.

Buchinfos
Autor: Tomi Ungerer
Titel: Adelaide. Das fliegende Känguru
Verlag: diogenes
erschienen: März 2015
Seitenanzahl: 44 Seiten
ISBN: 978-3-257-01171-5
Genre: Kinderbuch
empfohlene Altersangabe: ab 2 Jahren
direkt zur Buchseite: bitte hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code