Das war die KW 1

Allzuviele Minuten hab ich nicht mehr, um meinen Wochenrückblick zu posten, aber immerhin habe ich daran gedacht und nicht darauf vergessen. Viel gelesen hab ich nicht, was ich sehr schade finde. Irgendwie fehlte mir die Zeit dazu, dafür habe ich

  • viel mit meinen Kindern gespielt
  • endlich meine Mama wieder mal gesehen
  • den Urlaub für dieses Jahr geplant (England, Katschberg, Atterseegebiet, Bad Mitterndorf, ???)
  • mit meinem Mann unseren Jahrestag gefeiert und mit Champagner angestoßen
  • einmal mehr herausgefunden, dass es ziemlich stressig ist, mit Kleinkind und Baby noch arbeiten zu gehen, auch wennˋs nur zweimal pro Woche ist, was mich dann immer gleich in eine Grundsatzfrage drängt – will ich überhaupt noch DaF unterrichten? Zum einen gefällt es mir gut, andererseits ist es echt mühsam, im Schlafzimmer-Büro die Einheiten in Ruhe vorzubereiten oder die teilweise sehr langen Hausaufgaben zu korrigieren. Vielleicht such ich mir einen Job, bei dem ich zu Hause nichts machen muss 😉
  • mir fest vorgenommen, ab KW 2, also ab morgen, wieder mehr zu lesen, mehr Sport zu treiben, mich wieder bewusster zu ernähren – hoppla, die Neujahrsvorsätze kommen reichlich spät 🙂

So, und um gleich mal einen Vorsatz in die Tat umzusetzen, schalte ich jetzt mal das Kastl ab und lese ein paar Seiten aus meiner aktuellen, schon fast fertigen, Lektüre „Rotwein für drei alte Damen“ von Minn Lindgren.

Bis demnächst,

Eure Dani

2 Gedanken zu „Das war die KW 1

  1. Liebe Dani,
    dass du nicht viel Zeit hast mit deinen beiden lieben Kindern ist verständlich! Nutze diese Zeit aber, denn die Kinder werden so schnell groß! Ich weiß das 😉
    Ich bin auch so glücklich darüber, dass ich euch endlich wieder gesehen habe!
    Selber habe ich mir nicht so viele Vorsätze für dieses Jahr vorgenommen, nur dass ich wieder fit werde und ich meine Kinder und Enkelkinder öfters sehen kann!!!
    Ich schick dir ganz viele Grüße

    • Liebe Mami!
      DANKE für deinen Kommentar, den ich schon oft gelesen habe, aber nie kommentieren konnte, weil ich nicht beim Computer war und am Handy das alles sehr mühsam ist. Und du hast Recht! Die Kinder werden so schnell groß, der „Kleine“ ist nächstes Monat ein Jahr alt!! Wahnsinn..
      Ich schick dir auch liebe Grüße – jetzt noch nach Deutschland 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code