Rezension Hörbuch | Nesbø, Jo: Macbeth

mit einem Klick aufs Cover direkt zur Hörbuchseite

Ich hatte mich total gefreut, einen Krimi mit dem Titel „Macbeth“ von Jo Nesbø zu hören. Auf den ersten Blick dachte ich nicht, dass es sich bei dem berühmten Namen wirklich um einen Shakespeare handeln würde, doch schnell wurde klar, dass man es hier mit einem alten Drama zu tun hat. Lady, Hecate, Duff, wie sie alle heißen, kommen ebenso vor wie charakterliche Züge der ProtagonistInnen. Das Hörspiel besticht mit einer Gesamtlaufzeit von 19h21 min, wobei es sich um eine gekürzte Lesung handelt. Das Buch dazu hat 624 Seiten und ich vermute, dass ich mit dem Lesen schneller vorangekommen wäre als mit dem Hören. 


Der Sprecher Wolfram Koch hat eine sehr angenehme Stimme – vielleicht für mich sogar ein wenig zu angenehm, denn abends bin ich nicht nur einmal während des Hörens eingeschlafen und musste dann am nächsten Abend wieder neu ansetzen. Hier möchte ich gerne noch auf den Sommernachtstraum von Shakespeare zu sprechen kommen und einen Satz einfließen lassen, der ungefähr mein Gefühl mit diesem Hörbuch wiedergibt:

PHILOSTRAT: Es ist ein Stück, ein Dutzend Worte lang,und also kurz, wie ich nur eines weiß;Langweilig wird es, weils ein Dutzend Wortezu lang ist, gnädger Fürst, kein Wort ist rechtim ganzen Stück, kein Spieler weiß Bescheid.

Insgesamt hat mir der Stoff (und hiermit meine ich nicht die Drogen, die während der Erzählzeit von Macbeth und Lady konsumiert werden) sehr gut gefallen, der Stil des Romans hat mich auch überzeugt. Leider waren mir etwas zu viele Personen und Schauplätze, die man beim Hören schwer nachblättern kann. Wenn ich etwas lese, weiß ich meistens genau, wo es steht und ich kann dort schnell mal zurückhüpfen, aber beim Hören tu ich mir schon schwerer, auch wenn diese Tracks nur etwa drei Minuten lang waren.Gute 3 von 5 Sternen – ein Hörbuch dieser Länge werde ich mir so schnell nicht mehr antun.  

Hörbuchinfos

Autor: Jo Nesbø
Sprecher: Wolfram Koch
Titel: Macbeth
Verlag: der Hörverlag
erschienen: 2018
Hörminuten: 19h 21min
Aufmachung: CD-Booklet mit 2 MP3s
Genre: Hörbuch | Thriller | Krimi | Shakespeare
[werbung, da rezension] [vielen dank an den hörverlag und lovelybooks.de für dieses rezensionsexemplar]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code