Kategorien
Rezensionen B

Rezension | Bourne, Holly: War’s das jetzt?

mit Klick auf’s Cover direkt zur Buchseite

Bevor ich noch den inneren Klappentext mit den Pressestimmen gelesen hatte, konnte ich schon Parallelen zu Bridget Jones entdecken. Erst gegen Ende des Buches habe ich vorne mal in den Umschlag geschaut und tadaa – da war auch schon der Vergleich mit der etwas schrulligen Bridget.

Gleich vorweg: Obwohl „War’s das jetzt?“ über 400 Seiten lang ist, konnte ich es binnen weniger Tage durchlesen. Wovon handelt nun das von Holly Bourne geschriebene Buch?

In diesem Werk geht es um Tori, eine an der Magersucht vorbeischrammenden Buchautorin und Motivatorin. Sie hat vor geraumer Zeit ein Buch geschrieben, dass zum Bestseller wurde. Auf den Lorbeeren kann sie sich persönlich immer noch ausruhen, wird zu verschiedenen Events eingeladen und gilt als Paradebeispiel für eine Frau, die ihren Traummann gefunden hat, nachdem sie am Tiefpunkt ihres Lebens (mit Anfang 20!) angekommen ist. Natürlich wollen der Verlag und die Agentin von ihr Nachschub in Sachen Buchveröffentlichung, doch irgendwie klappt es mit dem Schreiben nicht so ganz, denn Tori ist das genaue Gegenteil von selbstsicher und klammert sich an ihren „Felsenmann“ Tom, der sie allerdings nicht sehr gut behandelt. Die Beziehung der beiden geht den Bach hinunter, während ihre beste Freundin Dee nach nicht einmal einer einjährigen Beziehung mit ihrem Freund Nigel eine Baby erwartet. Als dann plötzlich auch noch ein Verlobungsring an Dees Finger sichtbar wird, stürzt Tori in noch eine Krise. Wie es ausgeht, wird hier natürlich nicht verraten, aber es ist eigentlich eine logische Konsequenz 🙂

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, da manche Postings aus Social Media-Kanälen miteingebaut wurden, mal ein Foto und Ausschnitte aus Toris neuem Buch. Es war zwar nicht ganz so tagebuchmäßig wie Bridget Jones, aber dennoch konnte man mit den Problemen der Protagonistin (Sex, Alkohol, Gewicht, Freundschaft, Selbstbewusstsein, Erfolg) gut mitfühlen. Was mich ein wenig gestört hat, war die Selbsterniedrigung von Tori. Am liebsten hätte ich sie manchmal angeschrien, wieso sie sich das alles gefallen lässt. Das wiederum hat natürlich dazu beigetragen, dass das Werk insgesamt ein sehr spannendes war und man immer wissen möchte, wie es weitergeht, was noch alles passieren muss, wie es ausgeht.

Obwohl das Buch über 400 Seiten lang ist, kann man es sehr schnell lesen, denn der flüssige Schreibstil und die auflockernden Statusmeldungen lassen die Seiten nur so dahinfliegen.

Buchinfos
Autorin: Holly Bourne
Titel: War's das jetzt?
OT: How Dou You Like Me Now?
Verlag: bold, dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co KG
erschienen: 18.09.2020
ISBN: 978-3-423-23017-9
Seitenanzahl: 416 Seiten
Aufmachung: Klappbroschur
Genre: Roman 
[vielen dank an lovelybooks.de für das rezensionsexemplar |
vielen dank an den verlag | werbung, da rezension und verlinkung]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code