Kategorien
Rezensionen Kinderbuch

Rezension Kinderbuch | Konecny, Jaromir: #Datendetektive. Band 1. Roboter in Gefahr

mit Klick aufs Bild direkt zur Buchseite des Verlags

Das von Jaromir Konecny geschriebene und von Marek Bláha illustrierte Kinderbuch

#Datendetektive. Roboter in Gefahr

ist der Auftakt einer bisher in fünf Bänden erschienenen Reihe. Laut Verlagsangabe können es Kinder ab einem Lesealter von 8 Jahren selbstständig zur Hand nehmen, aber auch jüngere Kinder finden die Geschichte spannend, wenn sie vorgelesen wird. Wenn ihr wissen wollt, worum es geht, lest hier weiter:
Das Team, welches bei den Datendetektiven vorkommt, setzt sich aus verschiedenen Personen, einem Hund und einem humanoiden Roboter namens Brabbelbot zusammen. Wenn ihr h i e r raufklickt, kommt ihr direkt zur Kinderkrimibuchreihe und könnt euch Brabbelbot, Lina, Theo und Leo, Laurin und Vicky mal genauer anschauen.

Das Buch besteht aus einer Geschichte, in der Brabbelbot verschwindet und auch Schulcomputer gestohlen werden, in der ein geheimnisvoller Hacker namens Blackhack sein Unwesen treibt und in der eine Familie seeehr kritisch der künstlichen Intelligenz und Computern gegenüber eingestellt ist. Daneben finden wir häufig Infokästchen zu verschiedenen Themen wie QR-Code, Cloud, Minecraft, die in Vickys Media kindgerecht erklärt werden. Doch nicht nur für Kinder dürften da Neuigkeiten dabei sein. Auch Erwachsene können davon profitieren, wenn sie sich die Erläuterungen etwa zur Firmware anschauen. Ein Tipp an vorlesende Personen: Wenn ihr nicht wollt, dass Kinder vom Monstermodus in Minecraft erfahren, lasst den Infokasten weg 😉

Insgesamt hat uns (gemeinsam mit meinen beiden Kindern und meinem Mann habe ich das Buch gelesen) das Werk von Jaromir Konecny sehr gut gefallen. Es war nicht nur die Geschichte total spannend und interessant, sondern es waren immer wieder mal richtig lustige Stellen dabei, die wir teilweise doppelt gelesen haben. Abends. Das war vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt, denn danach waren sie entweder so wach und wollten unbedingt wissen, wie es weitergeht oder sie lachten noch über die lustigen Schimpfwörter, die Brabbelbot immer wieder mal von sich gibt. Die Illustrationen fanden wir auch sehr gelungen und die Kinder wollten sie lange betrachten.

Gut, dass es von den Datendetektiven noch vier weitere Bände gibt!

Buchinfos
Autor: Jaromir Konecny
Illustrator: Marek Bláha
Titel: #Datendetektive. Roboter in Gefahr.
Reihe: #Datendetektive. Band 1
Verlag: Tessloff
ISBN: 978-3-7886-4401-7
erschienen: 28.9.2020
Seitenanzahl: 120 Seiten
Genre: Kinderkrimi | Kinderbuch
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren | zum Vorlesen auch früher
[werbung, da rezension und nennung | vielen dank an den verlag, an 
lovelybooks sowie an den autor jaromir konecny für dieses rezensions-
exemplar]

Eine Antwort auf „Rezension Kinderbuch | Konecny, Jaromir: #Datendetektive. Band 1. Roboter in Gefahr“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code