Rezension | Rosende, Mercedes: Falsche Ursula

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Der Klappentext verrät gemeinsam mit dem Titel Falsche Ursula schon ein wenig, worum es in diesem Kriminalroman geht. Mercedes Rosende veröffentlichte dieses Werk 2017 auf Spanisch und wenn ihr hier weiterlest, erfahrt ihr, worum es geht:

Weiterlesen

Rezension EBook | Dicken, Dania: Die Profilerin – Für immer sollst du schlafen

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Der vierte Teil der Profilerin-Reihe hat mir ganz schön zugesetzt, denn hier müssen Kleinkinder und Babys dran glauben. Der oder die Serienmörder*in überrascht ebenfalls wieder und lässt einen erschaudern. Warum dieser Thriller noch besonderer ist als der Vorgänger, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.

Weiterlesen

Rezension | Yu-Jeong, Jeong: Der gute Sohn

mit Klick aufs Cover direkt auf die Buchseite des Verlages

Im Wintersemester 2018/19 besuchte ich eine Vorlesung mit dem Titel „Mütter und Söhne“ an der Universität Wien. Das Leseexemplar „Der gute Sohn“ aus dem Unionsverlag passte thematisch wie die Faust aufs Auge, war darüberhinaus auch noch so spannend und aufrührend, dass ich es nicht aus den Händen legen wollte. Bis zum Schluss ist Hochspannung pur garantiert!

Weiterlesen

Rezension | Aichner, Bernhard: Bösland

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Wer die Totenfrau-Trilogie von Bernhard Aichner kennt, weiß normalerweise, worauf er sich bei dem ziemlich prägnanten Titel „Bösland“ einlassen kann – und doch ist es anders.
Hinzu kam die ausgeklügelte Marketing-Strategie, die sogar mit einem virtuellen Bösland aufwartete.

Weiterlesen

Tag 3: „Dreckiger Schnee“ von Joseph Knox

Am dritten Tag des vorgezogenen Adventkalenders 2018 gibt es einen Thriller von Joseph Knox zu gewinnen! Es handelt sich um ein Leseexemplar und ihr könnt die Rezension hier (klick darauf) lesen. 

Wenn ihr in den Genuss dieses Werkes kommen möchtet, dann hinterlasst mir hier bitte einen Kommentar oder macht auf Facebook oder Instagram bis einschließlich 3.11.2018, 23:59 Uhr, mit!

Die Auslosung der Gewinner erfolgt in den nächsten Tagen. Der Gewinn wird nach Ablauf der gesamten Gewinnspielperiode versendet (vermutlich um den 26.11.2018 herum).

[werbung, da gewinnspiel]

Rezension Hörbuch | Nesbø, Jo: Macbeth

mit einem Klick aufs Cover direkt zur Hörbuchseite

Ich hatte mich total gefreut, einen Krimi mit dem Titel „Macbeth“ von Jo Nesbø zu hören. Auf den ersten Blick dachte ich nicht, dass es sich bei dem berühmten Namen wirklich um einen Shakespeare handeln würde, doch schnell wurde klar, dass man es hier mit einem alten Drama zu tun hat. Lady, Hecate, Duff, wie sie alle heißen, kommen ebenso vor wie charakterliche Züge der ProtagonistInnen. Das Hörspiel besticht mit einer Gesamtlaufzeit von 19h21 min, wobei es sich um eine gekürzte Lesung handelt. Das Buch dazu hat 624 Seiten und ich vermute, dass ich mit dem Lesen schneller vorangekommen wäre als mit dem Hören. 

Weiterlesen

Rezension | Harper, Jane: Ins Dunkel

mit Klick aufs Bild direkt zur Buchseite

Ein Thriller ist für mich auch dann spannend, wenn die Geschehnisse aufgerollt werden und die Erzählzeit schon im Jetzt angelangt ist. Bei diesem Werk ist das so der Fall und die Vorkommnisse in der Wildnis, die der Teambildung und der Entwicklung sozialer Fähigkeiten in der Firma, die dieses „Survival-Wochenende“ organisiert hat, dienen, wechseln sich mit den Ermittlungen von Aaron Falk ab. Meistens folgt dieser Wechsel kapitelweise, sodass man sich gleich auf die nächste Episode einstellen kann. 

Weiterlesen

Rezension | Pi­ñeiro, Claudia: Der Privatsekretär

mit Klick auf’s Cover direkt zur Buchseite

Mit dem Werk „Der Privatsekretär“ von Claudia Piñeiro taucht man in die Welt der argentinischen Politik ein. Nicht immer geht es da gemütlich zu und genau das versucht die Autorin, in ihrem Buch darzustellen. Dazu nimmt sie einen Protagonisten, den sie Román Sabaté nennt, eine Journalistin mit Spitznamen China und den machthungrigen, aber charismatischen Politiker Fernando Rovira. 

Weiterlesen

Rezension | Sager, Riley: Final Girls

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Nach einigen Kinder- und Sachbüchern kommt nun endlich wieder ein Thriller auf die Startseite von Buchwelt.co.at. Vor mehr als zehn Jahren las ich dieses Genre eigentlich am liebsten und verschlang Bücher, in denen die Spannung so hoch war, dass man nicht mehr aufhören will zu lesen. Nun kam ich endlich wieder in den Genuss dieses Gefühls. Schon alleine das Cover und der komplett in Schwarz gehaltene Buchschnitt sowie die das rote Vorsatzpapier versprechen Hochspannung pur.  Weiterlesen

Rezension | Bakkeid, Heine: … und morgen werde ich dich vermissen

mit Klick aufs Cover direkt zur Buchseite

Da ich in letzter Zeit ziemlich viele Krimis und Thriller lese und dieser Autor aus dem skandinavischen Raum, der ja bekannt für spannende Werke ist, kommt, musste ich „… und morgen werde ich dich vermissen“ unbedingt lesen. Vom Cover war ich auch gleich hingerissen, da Leuchttürme echt toll sind und die Farbenwahl eine düstere Atmosphäre schafft – genau passend für einen Thriller.

Weiterlesen