Kategorien
Allgemein

Schönen Sommer

Um einen Monat verspätet kommt nun meine Urlaubsmeldung – falls ihr euch schon gefragt habt, warum hier grade keine Rezensionen oder Buchvorstellungen mehr stattfinden 😉

Die letzten Wochen waren für mich – und uns als Familie – sehr spannend, denn ich habe wieder zu arbeiten begonnen. Dieser neue Rhythmus darf sich nun einpendeln, manchmal ist er zu schnell und ich könnte bis spät nachts Bäume ausreißen vor lauter Enthusiasmus, manchmal tickt das Metronom aber so langsam, dass die Augen am liebsten um 20:00 Uhr zufallen. Gerade in diesen Momenten, aber auch in den energiegeladenen, sehr aktiven Tagen, möchte ich einfach meinen Computer nicht mehr einschalten. Ich lese weiterhin sehr viel und freue mich schon auf den Tag, an dem ich das Herbstprogramm anschauen werde.

Wann ich mich wieder zurückmelde? Das erfahrt ihr dann über Instagram, Facebook oder eben über meine Nach-Urlaubs-Rezensionsflut hier.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sommer mit vielen schönen Lesestunden!

Alles Liebe,

Dani

Kategorien
Allgemein

Gewinner-Bekanntgabe Dezember

Es ist soweit! Wir, das sind mein Lebensgefährte und ich, haben heute Morgen ausgelost! Und damit’s schön fair zugeht, hat er das Glücksengerl gespielt.

Für all jene, die diesmal nicht gewonnen haben: Es zahlt sich aus, den Blog zu abonnieren, denn es wird im Jänner wieder eine Verlosung geben 😉 Einfach auf der rechten Sidebar („Home“) unter „Subscribe“ die E-Mail-Adresse bekanntgeben oder mir unter daniela@buchwelt.co.at eine E-Mail schreiben mit dem Betreff: „subscribe“. Man kann sich natürlich jederzeit wieder abmelden.

Aber jetzt wird es spannend:

20131215_205327

 

Hier seht ihr genau 22 Namenskärtchen, die in den Lostopf gewandert sind, drapiert in einer leider leeren Ferrero Rocher-Dose.

20131215_205348

Da ist auch schon die Hand des Glücksengerls

20131215_205350

Es wird langsam richtig spannend: ein Zettel wurde gezogen!!!

Trommelwirbel … and the winner is

Kategorien
Allgemein

Gewinnspiel Dezember 2013

gewinnspiel 12_13Es gibt das erste Mal etwas auf Buchwelt.co.at zu gewinnen! Und zwar das überaus lustige Buch von Raymond Briggs mit dem Titel „Was macht der Weihnachtsmann im Juli?“, erschienen im Diogenes Verlag, der mir dieses Verlosungsexemplar dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat.

Wer nähere Infos zum Buch haben möchte, kann sich ja die Rezension ansehen.
Dazu einfach hier klicken.

Was müsst ihr dafür tun, um es zu gewinnen?

Kategorien
Weekly

[30.13] Woche für Woche-Glosse

Wenn man viel liest, dann weiß man viel.

Ich frage mich, ob dieser Satz denn Allgemeingültigkeit erlangen kann  – ich denke dabei an die Lektüre von diversen Gratis-Zeitungen, deren journalistische Beiträge oftmals nur so vor Fehlern strotzen, einfach gewisse Gegebenheiten falsch darstellen, zur Hälfte abbilden oder schlicht erfinden. Andererseits, wird kritisch mit diesen Medien umgegangen und zum Beispiel ein Vergleich mit tatsächlichen „News“ angestellt, kann die Lektüre auch zu mehr Wissen führen: Ich habe dann die Erkenntnis darüber, dass einigen Artikeln der Wahrheitsgehalt fehlt. Ist doch was.

da war doch noch was…

Dement bin ich – zumindest glaube ich das mit einer 90%igen Überzeugung – noch nicht, aber vergesslich (oder chaotisch). Ich fahre in den Urlaub, es ist Schönwetter, der See liegt ruhig eingebettet unterhalb meines Feriendomizils und ich habe das allerwichtigste vergessen: meine Bücher. Ich frage mich, wie das sein kann, doch finde keine Antwort, in der ich mich nicht selbst ständig beschimpfe oder runtermache. Qualitätsvolle Zeitungen gibt es hier nicht, also bleibt mir nur meine gestrige Aboausgabe, die ich zum Glück nicht vergessen habe – und die Gratiszeitungen.

Kategorien
Weekly

[29.13] Woche für Woche-Glosse

War diese Woche im Urlaub und habe

– viel Zeitung (überwiegend den Standard) gelesen

– ein Buch gelesen

– an meinem Fernstudium am Goethe-Institut gearbeitet (und eine 1 auf eine Teilprüfung bekommen!)

– ein Buch rezensiert

– ein gratis Exemplar des Universum-Magazins bei Hofer abgestaubt: wusste gar nicht, dass es sowas dort gibt

– voller Freude beim Nachhausekommen festgestellt, dass ich ein Rezensionsexemplar vom twikga Verlag zugeschickt bekommen habe, welches ich nächste Woche auf meiner Seite besprechen werde – vielen Dank dafür!

– mit Erschrecken festgestellt, dass ich ja noch eine Woche für Woche-Glosse schreiben muss…

So long, die Glossentante

p.s.: nächste woche gibt’s wieder eine „normale“ glosse…