Schlagwort-Archive: Veranstaltungshinweis

Veranstaltungstipp: Buchquartier

Am 8. und 9.12.2018 verwandeln sich über 1.000 Quadratmeter des Museumsquartiers in Wien in das Buchquartier. Es handelt sich dabei um eine Messe von kleinen und unabhängigen Verlagen.

Ein Besuch zahlt sich auf jeden Fall aus, denn am

Samstag, 8.12.2018, als auch am
Sonntag, 9.12.2018, ist der Eintritt von 11 – 19 Uhr frei!

Wer sich vorher noch informieren möchte, welche Verlage ausstellen werden oder wann welche Lesungen stattfinden, kann dies auf der Webseite der Messe tun. Ein Klick hier genügt, und ihr gelangt zum Buchquartier. Viel Spaß beim Entdecken!

Veranstaltungshinweis | O-Töne im Museumsquartier

mit Klick aufs Bild direkt zur Veranstaltungswebsite

Am 12. Juli 2018 startet das Literaturfest im Museumsquartier wieder. Jeden Donnerstag bis Ende August finden dort Lesungen entweder im Haupthof oder im Hof 8 statt. Einige Buchprämieren warten ebenso darauf, entdeckt zu werden, wie Debütromane und deren AutorInnen kennen zu lernen.

Eine genaue Auflistung, wer wann wo liest, findet ihr auf der Veranstaltungswebseite, die ihr mit einem Klick h i e r erreichen könnt – oder einfach weiter nach unten scrollen! Veranstaltungshinweis | O-Töne im Museumsquartier weiterlesen

Veranstaltungstipp: Buch Wien 2015

buch wien 15Gestern Abend hat die Buch Wien ihre Pforten geöffnet. Bei der Eröffnung waren nicht nur Lesungen zu sehen, sondern auch Darbietungen von Musikern zu hören. So starteten „Die Strottern“ mit ihrer Wien-Musik die Internationale Buchmesse, nachdem die Eröffnungsrede des Schweizer Literaturwissenschaftlers Adolf Muschg beendet worden war.

bw15_11.11 (1)
Die Strottern

Dieses Jahr ist die BuchWien etwas anders aufgebaut als noch in den letzten Jahren. Ein größerer Kinderbereich, dafür ein kleinerer Show-Cooking-Teil im hintersten Winkel der Halle D. Eine Mischung aus Klein- und Großverlagen fächert das Angebot breit und auch ein großer Hörbuchstand ist vertreten (Audiamo vertritt auch andere Hörbuchverlage).

Albert Knorr und das NHM
Albert Knorr und das NHM

Ein Wissenschaftsthriller wird von Albert Knorr gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum eindrucksvoll präsentiert. Morgen, 13.11.2015, findet auch eine Lesung um 14:30 Uhr im Literaturcafé statt.

Ein kleiner, aber feiner und interessanter Verlag, vor allem auch, was die Entstehungsgeschichte eben dieses betrifft, ist der Drava Verlag. Neben Kärntner Slowenischen AutorInnen finden sich auch Übersetzungen slowenischer Autoren. Buchtipp: „Unter einem glücklichen Stern“ von Sebastijan Pregelj. Die Mitarbeiter des Verlages stehen gerne für Fragen Rede und Antwort.

Also auf zur BuchWien 15! Mit einem Klick (hier, ja genau hier!) kommt man zum diesjährigen Programm, welches noch bis Sonntag, 15.11.2015 läuft.

db, 12.11.2015

[43.13] Woche für Woche-Glosse

buch wien 13Zeit für ein Veranstaltungsupdate, dachte ich so bei mir. Was in der nächsten Zeit ansteht, ist die Buch Wien, zu der ich auf jeden Fall gehen werde.

Die Details

Vom 21. bis 24. November 2013 findet die internationale Buchmesse in der Messe Wien (Halle D, am besten erreichbar öffentlich mit U2 Station Krieau) statt. Sowohl zuvor als auch zeitgleich, also vom 18. bis 24. November 2013 zieht die Lesefestwoche im Wiener Rathaus ein.  Das Programm – auch dieses Jahr wieder mit Kochshow – kann unter http://www.buchwien.at/ aufgerufen werden.

Und die Veranstaltungen, die bereits gelaufen sind, wandern nun in die Kategorie „Archiv“, das wären folgende:

11. Juli bis 29. August 2013: O-Töne im Museumsquartier (nähere Infos hier) – Eintritt frei

1. August bis 20. Oktober 2013: StadtLesen (nähere Infos hier) – Eintritt frei

18. und 19. Oktober 2013: Literatur im Nebel in Heidenreichstein – mit Louis Begley – Kartenvorverkauf startet am 20. September 2013 (nähere Infos auf der Homepage von Literatur im Nebel)

[28.13] Woche für Woche-Glosse

Ringel ringel reihe
wir sind der Kinder dreie
Wir sitzen unter’m Hollerbusch
und machen alle husch husch husch.

So habe ich mich diese Woche ungefähr gefühlt, denn ich habe lauter Kinderbücher gelesen. Als kleine Zusammenfassung gibt’s unten nochmal alle Bücher der Woche 28.13 mit Link zu den einzelnen Rezensionen.

Was sonst noch passiert ist: hatte meinen letzten Arbeitstag und bekam von einer lieben Kollegin ein Buch geschenkt, welches sie selbst geschrieben hat. In der Arbeit weiß keiner davon, und auch sonst bekamen es nur engste Verwandte und Familienmitglieder zu lesen. Umso mehr ehrte es mich, dass sie mir ein Exemplar zum Abschied gegeben und mich gebeten hat, einen Kommentar dazu abzugeben, da sie von meiner Tätigkeit als Rezensentin und Germanistik-Studentin Wind bekommen hatte. Das finde ich sehr schön.

Einen Veranstaltungshinweis in Sachen „Nachhaltigkeit“ bzw. Bio und Fair gibt es diesmal nicht gesondert, da dieser Blog ja eigentlich ein Literaturblog ist, also erfolgt der Bericht in diesem Rahmen:Biorama Fair Fair Bild 1  Vom 12. – 14.7.2013 (also von heute bis Sonntag) findet vor dem Museumsquartier und teilweise in den Räumlichkeiten des MQ die Biorama Fair Fair Messe (zur Website) statt. Ich war heute kurz dort und habe mich umgesehen. Von T-Shirts über Geldbörsen und Babyklamotten findet man alles im Fashion und Design-Trakt, welcher in der Arena 21 (Ovalhalle) angesiedelt ist. Direkt am MQ-Vorplatz gibt’s den Food Market, wo unter anderem Aussteller wie der Adamah Biohof, die Gragger&Cie Holzofenbäckerei, Sonnentor, dazu (Bio Rohrauer) oder die Betonkombüse (eigentlich die Betonküche) zu finden sind.

Und hier die besprochenen Kinderbücher dieser Woche:

Von Michaela Holzinger habe ich gleich zwei Bücher gelesen & rezensiert

© G&G-Verlag
© G&G-Verlag

Bobbi Bär und Doddi Dachs

 Drachen küsst man nicht

Und von Saskia Hula: Kaninchentage

Bis zur nächsten Woche, die Glossentante